Peer Seemann

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 23/09/2016
20:00 - 23:00

Veranstaltungsort
Bistro hinterm Deich

Kategorien


«Ein Schweizer singt von Padre Pio?», wundert sich ein Musiker in den Fonoprint Studios in Bologna, wo «Partenza» gemischt und gemastert wurde.  Wenige Tage später meint er zu «Partenza»: «Halb Brasilien, halb Norden, die Canzoni. Das beste Album je!»  Peer Seemann erzählt im Titelstück «Partenza», wie die beiden Welten Nord und Süd in seiner Kindheit am Zürichsee aufeinandertrafen.  «Mein deutscher Vater packte den Kofferraum ordentlich mit Verstand. Der Onkel aus Italien warf alles ins Auto, wie es gerade kam und zeigte uns Kindern die Beulen auf dem Kofferraum, die von einer Ralley durch die römische Campagna stammten.» Nord und Süd kommen im Album «Partenza» zusammen: «Unterwegs machte ich Songs aus erlebten Geschichten, viele davon im Tessin und in Italien.» Seemann wächst mehrsprachig auf, der Vater deutsch, die Grossmutter französisch, der Onkel italienisch. Er besucht die Jazzschule St.Gallen, komponiert elektronische Musik und veröffentlicht die CDs „Die Stadt, der Lärm, mein Kopf“ (1997), «Asphaltfrühling» (1999) und «On y va! remixed» (2002). 2005 erscheint «Vita Chiara» mit einer Mischung von Canzoni und elektronischen Sounds. Es folgen 60 Aufführungen solo und im Trio.  Der Song «La Valle» läuft auf vielen Schweizer Radiostationen. Das Album «Partenza» erscheint 2010, im Radio läuft die Single «Il Pugile». Seemann unternimmt eine Tour im Trio mit Christian Weber (b) und Ali Salvioni (perc), dann eine Duo-Tour mt Brian Quinn (dr).  2013 und 2014 spielt Seemann über 80 Solo-Aufführungen auf deutschen, schweizer und österreichischen Bühnen.«Es gibt in unserer Familie eine Orientierung nach Süden. Meine Vorfahren mütterlicherseits wanderten von Scuol nach Trieste aus, um Kaffeehäuser zu betreiben.  Nach Hause ins Engadin kamen sie, um zu heiraten, ein Mädchen aus Scuol. Dann waren sie wieder weg.» Partenza.

0 comments on “Peer SeemannAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.